Warum keinen Account erstellen und Vorteile genießen? Oder hast du vielleicht vergessen dich Einzuloggen?

Eine Frage der Ehre

Aus Sevengamers: Final Fantasy XI Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
WotG Quests-Missions.jpg Eine Frage der Ehre Auftraggeber: Klara (R) - 
Voraussetzungen: Am Scheideweg der Zeit gestartet.
Erhaltet ein Elixier von Blatherix bei Ein neuer Verdacht
Anführungszeichen-oben.png
Die Hauptstadt ist in Tumult ob der Wiederkehr des gefürchteten „Wirbelnder Dunkelstahl“. Um weitere Gräueltaten zu verhindern und die Ehre der Mithril-Musketiere wiederherzustellen, musst du den Attentäter schnappen!
Anführungszeichen-unten.png
~Klara (R) (Eingang zu Metallwerke, Bastok-Markt (R))
Empfohlener Level: 75+
Beteiligte Items: Goblin-Feldkessel Goblin-Feldkessel
Goblin-Pilztopf Goblin-Pilztopf
Glitzerpulver Glitzerpulver
Belohnung: Vorheriger Auftrag: Nächster Auftrag
Goblin-Gürtel Goblin-Gürtel  x 1
<< Verbergende Flammen
<< Ein neuer Verdacht
Enthüllungen >>

Lösungsweg

  • Sprecht mit Paul bei (H-5), um Informationen zu erhalten.
  • Sprecht mit Biggorf (R) bei (H-10), um Informationen zu erhalten.
  • Sprecht mit Wilhelmina bei (I-9), um Informationen zu erhalten.
  • Kehrt zu Gentle Tiger zurück, um eine Zwischensequenz zu sehen
  • Sprecht mit Blatherix bei (F-8) für eine weitere Zwischensequenz. Er will von euch die folgenden Items: Goblin-Feldkessel, Goblin-Pilztopf und Glitzerpulver. Wenn ihr diese Zwischendequenz nicht erhalten solltet, müsst ihr nocheinmal mit den drei oben genannten NPCs reden (Paul, Biggorf und Wilhemina).
  • Kehrt zu Gentle Tiger zurück für eine weitere Zwischensequenz.
  • Reist dann zur Vunkerl-Bucht (R), geht zu (F-6) und untersucht die ??? für eine Zwischensequenz.
  • Um den Auftrag abzuschließen, müsst ihr wieder zu Blatherix in Bastok-Markt (R) (F-8) zurück und eure Belohnung entgegen nehmen.


Spoiler Plot Details Spoiler

Eine Frage der Ehre - Bastok-Markt (R)
Skript Part 1: Nord-Gustaberg (R) --> Bastok-Markt (R)
Lieselotte: Iiiiiiiaaah!!!

Egon: Was zur...!?

Norbert: Dort drüben!

Norbert: Was ist hier los!?

Lieselotte: D-D-Da...

Norbert: !!!

Norbert: I-Ist er tot?

Egon: Hey, schau dir mal die Kopfwunde an! Das habe ich schon mal irgendwo gesehen, ja, ganz sicher...

Egon: Rich-richtig, kein Zweifel! Der Dunkelstahl-Kerl ist wieder zurückgekehrt!

Norbert: Wa-Was? Wirklich!? Wenn das wahr ist, dann müssen wir schleunigst die Stadtwache informieren!

Egon: Ääh, ja, das sollten wir wohl besser tun.

Ole: Der Körper ist ncoh warm... Der Mord muss vor zwei, drei Stunden geschehen sein.

Ole: Und dann di Wunde selbst... Mit einem Stich das Rückenmark durchtrennt. Eindeutig die Arbeit eines Profis!

Ole: Und dann schau dir diese Kopfwunde an!

Dieter: Lass gut sein! Das ist eindeutig die Handschrift dieses Kerls.

Dieter: Verdammt! Das Ganze auch noch zu dem Zeitpunkt, an dem wir die Sicherheitsvorkehrungen verstärkt haben. Da steht die Stadtwache gar nicht gut da!

Dieter: Hey! Die Gaffer ürfen gleich für die Show bezahlen! Wir werden die Leiche jetzt sowieso wegschaffen! Soldaten...!

Ole: Jawohl!

Skript Part 2: Zwischensequenz I bei Gentle Tiger
Gentle Tiger: Hallo, <NAME>! Hast du schon von der Mordserie gehört? Das ist schon der vierte Mord...

Gentle Tiger: Man sagt, dass bei den Mithril-Musketieren bereits ein Hilfegesucht eingegangen sei. Aber offenbar haben sie nicht genug Leute...

Gentle Tiger: Ich hab's! Wie wär's, wenn du helfen würdest?

Bartholomaus: Wirbelnder Dunkelstahl, sagt Ihr? Seid Ihr Euch sicher?

Klara: Ja, so ist es. Das Opfer war ein Beamter des Industrieministeriums.

Klara: Und dann ist da noch das Mal, das dem Opfer in die Stirn geritzt wurde.

Klara: Die ganze Angelegenheit hat große Ähnlichkeit mit dem „Wirbelnder Dunkelstahl“-Vorfall.

Klara: Daran besteht wohl kein Zweifel!

Bartholomaus: Verdammt! Und ich dachte, über die Sache sei schon vor Jahren Gras gewachsen!

Klara: Gewaltverbrecher tauchen unter, wenn ihnen die Häscher zu nahe kommen. Das ist nichts Ungewöhnliches.

Bartholomaus: Und? Wie ist der gegenwärtige Stand der Ermittlungen?

Bartholomaus: Wie bitte?

Bartholomaus: Mir ist bewusst, dass Sie und die Mithril-Musketiere, nachdem Sie durch jenen unehrenhaften Vorfall von der Bewachung des Präsidenten entbunden wurden, mit einer sorgfältigen Untersuchung dieses Mordfalls Ihren beschmutzten Namen wieder reinwaschen wollen.

Bartholomaus: aber der Mangel an Personal macht Ihnen auch so schon schwer zu schaffen, nicht wahr? Ich werde Ihnen gerne in dieser Angelegenheit die 1. Brigade der Eisen-Muskentiere zur Seite stellen.

Klara: ...

Klara: sie wissen sicherlich, dass die 1. Brigade der Eisen-Musketiere anstatt unserer Leute nun für den Schutz des Präsidenten verantwortlich ist?

Bartholomaus: Kein Grund zur Sorge. In meiner Brigade sind vierzig Musketiere. Die Hälfte werde ich mit den Ermittlungen beauftragen. Dagegen haben Sie doch keine Einwände, oder?

Klara: Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung!

Bartholomaus: Ach, und noch etwas...

Bartholomaus: Es heißt, dass der Wirbelnde Dunkelstahl nur entkommen konnte, weil es einen Informanten in der Organisation gegeben habe...

Bartholomaus: Ich habe mehrmals vor undichten Stellen gewarnt...

Klara: Sorgen Sie sich nicht! Die Loyalität der Mythril-Musketiere steht außer Frage!

Bartholomaus: Hahaha. Das war wohl eine unnötige Sorge. Überlasst die Ermittlungen zunächst einmal der 1. Brigade.

Nicolaus: Ha! Er will uns also seine Hilfe anbieten? Das hört sich für mich eher nach einer Kriegserklärung an als nach einem Unterstützungsangebot!

Five Moons: Es tut mir Leid. Es ist allein meine Schuld, dass es so weit gekommen ist...

Volker: Keine Sorge, Five Moons. Wir werden den Täter vor den Eisen-Musketieren ergreifen.

Five Moons: Du hast Recht. Ich werde alles daran setzen, den Verbrecher zu verhaften, damit wir wieder das Vertrauen des Präsidenten erhalten.

Volker: Das ist wahrer Kampfgeist, Five Moons! Wir werden ihnen ihre Pläne durchkreuzen!

Nicolaus: Apropos, Frau Kommandeurin. Wie fühlen Sie sich heute? Hat sich das Schwindelgefühl gelegt?

Klara: Nicht der Rede wert. Schau mich an, ich bin bei bester Gesundheit!

Klara: Wie dem auch sei, wir müssen um jeden Preis der 1. Brigade der Eisen-Musketiere zuvorkommen und den Wirbelnden Dunkelstahl verhaften!

Klara: Wir werden jeden Informanten der Unterwelt ausquetschen, keine noch so unbedeutende Informationsquelle ungenutzt lassen... Und mit dem Gold werden wir auch nicht geizen. Alle Mann ausrücken!

Nicolaus: Wartet! Es gibt da noch eine Sache, dich mich beschäftigt...

Klara: Was ist?

Nicolaus: Wie Bartholomaus bereits vorhin feststellte, war schon jahrelang Stille in die als „Wirbelnder Dunkelstahl“ bekannt gewordene Mordserie eingekehrt.

Nicolaus: Warum beginnt der Attentäter ausgerechnet jetzt wieder seinen blutigen Feldzug? Die beste Gelegenheit, Unruhe zu stiften, ist mit den Aufständen bereits verstrichen.

Zeid: ...

Five Moons: Das habe ich mcih auch schon geefragt, Frau Kommandeurin.

Five Moons: Damals waren Wirbelnder Dunkelstahls Opfer ausschließlich schwer bewachte, hochrangige Personlichkeiten.

Five Moons: Jedoch ist dem Attentäter im jüngsten Fall nur ein einfacher Bürokrat zum Opfer gefallen.. Und wenn es Augenzeugen gab, dann hat er immer auch diese zum Schweigen gebracht...

Volker: ...

Volker: Frau Kommandeurin, das würde bedeuten, dass wir es möglicherweise mit einem Nachahmungstäter des Wirbelnden Dunkelstahls zu tun haben!

Klara: So oder so, das mutmaßliche Operationsgebiet des Mörders ist dasselbe.

Klara: Jetzt ist nicht die Zeit des Nachdenkens, sondern die des Handelns gekommen! Während wir hier stehen und grübeln, könnte der Mörder sein Augenmerk schon afu das nächste Opfer gerichtet haben..

Volker: Jawohl!

Zeid: ...

Skript Part 3: Das sammeln von Informationen I
Paul: W-Was? Du willst, dass ich dir etwas über den Wirbelnden Dunkelstahl erzähle?

Paul: F-F-Frag mich doch nicht so was! Ich will mir mit einem losen Mundwerk keinen Ärger einbrocken!

Paul: Aha, wirklich? Ihr schnappt ihn also bald? Ob ich dir das glauben kann!?

Paul: Also, ich habe gehört, dass der Kerl ein Großschwert trägt.

Paul: Mit diesem Schwert soll er schon vielen das Leben geraubt und zahllose Blutbäder angerichtet haben!

Skript Part 4: Das sammeln von Informationen II
Biggorf (R): Was sagst du ? Du suchst den Wirbelnden Dunkelstahl? Die Serienmorde sind bestimmt sein Werk...

Biggorf (R): Weißt du, warum sie ihn „Wirbelnder Dunkelstahl“ nennen?

Biggorf (R): Weil er eine Rüstung aus Dunkelstahl trägt, plötzlich aus dem Nichts auftaucht, seinen schrecklichen Tanz der Gewalt aufführt und genauso plötzlich wieder im Nichts verschwindet...

Biggorf (R): Es heißt, er nähere sich im Dunkel der Nacht seinem ahungslosen Opfer und schneide es mit der Präzision eines Metzgers in Stücke...

Biggorf (R): Wirbelnder Dunkelstahl ist kein Lebewesen, er ist ein Monster! Ich flehe dich an: Mach dieses Ungeheuer schnell dingfest!

Skript Part 5: Das sammeln von Informationen III
Wilhelmina: Wie? Du bist auf der Suche nach dem Wirbelnden Dunkelstahl? Bist du etwa ein Mithril-Musketier?

Wilhelmina: Verstehe, dann weißt du also schon von dem Mal auf seiner Stirn?

Wilhelmina: Richtig, diese Symbolik ist identisch mit den Schnittwunden von damals...

Wilhelmina: Es schein schon fast, als ob die Opfer Teil einer Art dunklen Rituals geworden sind. Schrecklich, diese Vorstellung...

Wilhelmina: Wenn die Gerüchte stimmen, dann hat der Wirbelnde Dunkelstahl wohl versucht, seine eigene Narbe irgendwie zu verbergen, wenn er in der Stadt war...

Skript Part 6: Zwischensequenz II bei Gentle Tiger
Gentle Tiger: Uahhh!

Gentle Tiger: W-Was? <NAME>?! Erschreck mich doch nicht so!

Gentle Tiger: Es ist nicht so, wie es aussieht! Ich fürchte mich nicht vor dem Wirbelnden Dunkelstahl! Ich doch nicht! Kein bisschen...

Nicolaus: <NAME>, hast du irgendetwas über den Wirbelnden Dunkelstahl herausfinden können?

Nicolaus: Hervorragend, <NAME>! Mit diesein Informationen kann vielleicht Blatherix etwas anfangen...

Nicolaus: Hmmm? Aah, selbst wenn du von diesr Eigentümlichkeit weißt... die Hauptstadt ist groß! Wäre wohl am besten, wenn du die Informationsdienste des Goblins in Anspruch nehmen würdest.

Nicolaus: Apropos Goblin. <NAME>, du kennst doch diesen Blatherix, nicht wahr?

Nicolaus: Ich habe eine Bitte an dich. Kannst du statt meiner zu ihm gehen und ihn befragen? Ich muss weiter in der Sache ermitteln, aber es gibt noch so viele Orte, die ich abklappern muss...

Skript Part 7: Informationsdienst I - Blatherix
Blatherix: Ich bin Tauschhändler. Hassu was, dassu tausche willst?

Blatherix: Pff. Du willst Informatinoen über Wirbelnder Dunkelstahl?! Was ist das für ein Kerl?

Blatherix: Was, was, was? Gesicht versteckt? Hat 'ne Dunkelstahl-Rüstung an? Und 'n Großschwert auch? Hmm, warte mal...

Blatherix: Ähm, es war doch hier, ganz sicher... Warte, nein... Großschwert... Das hier? Oder doch das hier?

Blatherix: Tut mir Leid, aber ich hab keine Informationen zu dem Kerl.

Blatherix: Aber ich hab 'ne gute Nachricht! Ich hab Freunde im Untergrund. Die haben vielleicht Informationen.

Blatherix: Bald ist unser Informationstreffen. Wir haben Informanten aus vielen Regionen. Du kommst mit zum Treffen. Dort kannste meine Freunde treffen.

Blatherix: Warte, es gibt noch ein Problem! Das Treffen is' nur für Goblins. Fremde dulden wir nicht. Es gibt 'ne Regel: Außenstehende, die unsere Treffen bespitzeln, machen wir platt!

Blatherix: Aber ich hab 'ne Idee! Du musst „Goblinpulver“ schlucken! Dann siehste aus wie 'n Goblin!

Blatherix: Bring mir einen Goblin-Feldkessel, einen Goblin-Pilztopf und ein Glitzerpulver und komm dann wieder! Ich mach dir dann „Goblinpulver“!

Skript Part 8: Informationsdienst II - Blatherix
Blatherix: Ein Goblin-Feldkessel, ein Goblin-Pilztopf und Glitzerpulver. Sehr gut! Rest überlässte mir!

Blatherix: Zuerst den Goblin-Pilztopf in den Goblin-Feldkessel rein...

Blatherix: Und dann etwas Glitzerpulver dazu. Bin ich nicht ein Genie? Hihihiii!

Blatherix: Backe, backe Goblinpulver!♪ Erwach' zum Leben, Abrakadabra! ♪

Blatherix: Ach, hab ich ja total Vergessen! Auch goblins verirren sich manchmal in Minen, jajaja...

Blatherix reißt sich ein Haar aus dem Ohr und fügt es dem seltsamen Gebräu hinzu!

Blatherix: Gschafft! Aber irgendwie hat's 'ne komische Farbe... Ach, egal, was soll's! Fertig ist's... Glaube ich... Wahrscheinlich...

Blatherix: Die Versammlung beginnt gleich! Schnell, schluck's alles runter!

Blatherix: Na endlich biste wieder aufgewacht! Schnell, schnell! Das Informaententreffen fängt gleich an!

Blatherix: Ich heiße euch alle willkommen zu unserem... ääh 999. Treffen, oder so... Is' ja auch egal! Das Goblin-Informaententreffen beginnt jetzt!

Blatherix: Erst die Verlautbarungen! „Dreckfüße“!

Bumblix: Die Armee von San d'Oria will Infos über die Orc-Armee. Truppenbeweegung, Gründe? Wer ist der Informant? Wer der Saboteur? Suche Informationen. Biete viele Gil.

Blatherix: Humpf... Verstanden! Nächster! „Hundenasen“!

Dawdlix: Die Yagudo-Armee will Infos ber den General der Windurst-Armee. Sein Charakter, Stärken, Schwächen... Viele Gil garantiert. Bitte um Informationen.

Blatherix: Humpf... Das riecht nach fetten Gil, ganz sicher! Als Nächstes die „Ziegenaugen“-Delegation! „Kastanienohr“!

Driftlix: Vunkerl-Bucht. Info von Leadavox... Ich meine natürlich von „Katzenzunge“. Hat Informationen von Gigas gekauft. Irgendjemand Interesse?

Blatherix: ... Diese Informationen braucht keiner. Gibt's noch andere Infos?

Driftlix: Ja... Also... Gibt's bestimmt... Ähm...

Driftlix: Ach ja! Hab 'ne Exklusivinfo! West-Sarutabaruta! Ja, genau! Lycopodiium-Blüten. Totel viele!

Bumblix: „Kastanienohr“... Das soll 'ne Exklusivinfo sein?

Dawdlix: Das ist ne total wertlose Info!

Driftlix: Tsch-tschuldigung.

Blatherix: Wir sind doch alle vom selben Volk! Uns gegenseitig angreifen ist nich' gut! Dieses Mal hab ich auch null Infos. Aber...

Blatherix: Hab meinen Bruder „Dicke Tasche“ mitgebracht. Er hat Gil wie Heu. 'N guter Bruder. Nehmt mal die Gurkken aus'n Ohren und macht die Löffel spitz! Der Junge hat was zu erzählen!

Bumblix: In San d'Oria gibt's leider nur wenige Galka. Ich hätt' davon gehört. Galka dort verstecken ist nicht drin!

Dawdlix: Windurst liegt da, wo sich Moogle und Bugbear gute Nacht sagen. Der Kerl hat kein Schiff? Dann kann er nicht in Windurst sein. Ne, ne, ne.

Driftlix: Ich hab diesen Kerl gesehen!

Blatherix: Wirklich „Kastanienohr“? Galka seh'n doch alle gleich aus...

Driftlix: Kein Zweifel! Ich kenn' diesen Kerl. er...

Blatherix: Was ist, „Kastanienohr“? nu' sag' schon! Raus mit der Sprache!

Driftlix: <Schnief>... <Schnief>... Dieser Geruch... Das ist doch... der Geruch von gewöhnlichen Sterblichen!?

Blatherix: ...!

Blatherix: Ach, reg' dich ab! Dies ist 'ne Hume-Stadt. Hier leben Massen von Humes. Ist 'n oller Geruch! Kein Grund, total am Rad zu drehen...

Dawdlix: <Schnief>... <Schnief>... Warte! Das ist 'n frischer Sterblichen-Geruch! Und der Geruch ist nah!!!

Driftlix: Hey, du! Du bist doch niemals ein Goblin!

Bumblix: Hey, „Dachsrüssel“, oder besser: Blatherix! Was soll der Quatsch!?

Dawdlix: Du hast doch „Goblinpulver“ benutzt!?

Blatherix: Schon gut, schon gut. Das war mein Fehler... Aber man muss ja auch nicht gleich so 'nen Aufstand machen!

Blatherix: Ausserdem werdet ihr überrascht sein. Dies ist 'n hoher Tier! Mithril-Musketier Nr. 6! Also seid so freundlich und rückt endlich die Infos raus!

Bumblix: Du machst wohl Witze!

Driftlix: Was? Mithril-Musketier Nr. 6... ?

Driftlix: Warte!

Driftlix: ...Na gut! Ich werde zum Mithril-Hauptquartier gehn und 'n schönes Schwätzchen mit der Kommandeurin halten!

Bumblix: „Kastanienohr“!? Du willst doch nur die Kohle! Was ist mit unserem Gesetz? Willst du's einfach ignorieren?

Driftlix: Immer ruhig mit den wilden Chocobos, mein Freund! Die Mithril-Kommandeurin ist vielleicht 'n exzellenter Kunde! Sehr exzellent-wohlhabender Kunde! Unser gieriges Lächeln wird uns das Gesicht zerreißen! Hihihihii!

Dawdlix: Hmmm...

Bumblix: Ich stimme zu! „Kastanienohr“ soll die Musketier-Kommandeurin treffen!

Dawdlix: Handel für Reichtum! Ja, komm' bloß nich' mit leeren Händen wieder!

Blatherix: Also dann ist's entschieden?

Skript Part 9: Zwischensequenz III bei Gentle Tiger
Gentle Tiger:' Was hat das zu bedeuten, <NAME>? Warum begleitet dich dieser GoblinÜ?

Gentle Tiger:' Was sagst du da? Er soll etwas über Wirbelnder Dunkelstahl wissen?

Gentle Tiger:' Na gut, dann trete ein! Aber wenn der Goblin irgendetwas Komisches anstellt, schmeiß ich ihn wieder raus!

Klara: Wir haben dich schon erwartet, <NAME>.

Driftlix: Du bist die Kommandeurin der Mithril-Musketiere, ja?

Klara: Ja, Klara Bester, Kommandeurin der Mithril-Musketiere...

Driftlix: Ich bin „Kastanienohr“. Nun ja, ich kenn' diesen Galka, den ihr sucht. Ich werde euch meine Informationen anbieten, aaaber...

Klara: Schon gut, schon gut. Ich weiß, worauf du hinaus willst. wir werden dir zehn goldene Bestienmünzen für die Information zahlen.

Driftlix: Du kommst aber schnell zur Sache! Sehr gut, seeehr gut!

Driftlix: Ich hab den Galka gesehen, den ihr sucht. Er ist in der Vunkerl-Bucht, jawohl!

Klara: Die Vunkerl-Bucht ist ein großes Gebiet. Diese Information alleine nützt uns gar nichts. Keine Information - keine Belohnung.

Driftlix: Immer ruhig Blut! Ich hab den Kerl an 'nem Ort gesehen, den ihr die Schallried-Kaskade nennt!

Klara: Das Schallried-Kaskade... Das sagt mir schon eher etwas. Vor nicht allzu langer Zeit haben wir dort eine erbitterte Schlacht geschlagen. Die Kaskae liegt nahe der Berchlingen-Brücke, wenn ich mich recht entsinne.

Klara: Ich danke die für deine Hilfe, Kastanienohr!

Klara: Sobald wir ohne weitere Komplikationen Wirbelnder Dunkelstahl gefasst haben, sollst du deine Belohnung erhalten.

Driftlix: Wirklich? So mag ich die Geschäfte! Dir werd' ich wieder Exklusivinformationen verkaufen. Darauf kannst du dich verlassen!

Klara: Auf gute Geschäfte, Kastanienohr!

Driftlix: Yippie! Ich werde reich sein! Meine Kollegen werden vor Neid 'nen Herzkasper bekommen, jawohl! Hihihiii...

Bartholomaus: Kommandeurin Bester, was glaubt Ihr, welche Auffassung wohl der Präsident vertritt, wenn jemand aus der nächsten Umgebung der Metallwerke Informationen von Beastmen entgegennimmt?

Klara: Aus denselben Erwägungen heraus war ich garde dabei, einen Boten an Präsident Krüger zu entsenden.

Klara: Dieser Goblin hat uns Informationen über den mutmaßlichen Unterschlupf von Wirbelnder Dunkelstahl zugespielt.

Bartholomaus: Was, diese Kreatu? Also, auf mich hat er keinen sonderlich vertrauenswürdigen Eindruck gemacht...

Klara: Ist dem so? Auf mich wirkte er recht glaubwürdig. Ich habe vor, schnellstmöglich eine Fahndungsoperation einzuleiten.

Klara: Natürlich werden wir den Attentäter festnehmen, sobald wir ihn ausfindig gemacht haben. Ich möchte um die Mitwirkung der Eisen-Musketiere bitten. Was meint ihr?

Volker: Aber Frau Oberst...!

Bartholomaus: Selbstverständlich. Die Konfrontation mit Wirbelnder Dunkelstahl stellt eine würdige Herausforderung für meine Musketiere dar. Wie gehen wir vor, Frau Kommandeurin?

Klara: Der Aktionsraum unserer Zielperson ist die Umgebung der Schallried-Kaskade in der Vunkerl-Bucht. Wir werden ihn mit einer gründliche durchgeführten Suchaktion aus seinem Versteck treiben.

Bartholomaus: Die Schallried-Kaskade, ich verstehe... Sie planen wohl, ihn an der Berchlingen-Brücke in die Enge zu treiben, nicht wahr?

Klara: Gut geschlussfolgert, Bartholomaus!

Bartholomaus: Einverstanden! Ich werde sofort alle Musketiere mobiliseren und zum Appell antreten lassen.

Klara: Habt Dank!

Volker: Frau Kommandeurin, diese Operation ist eine einmalige Gelegenheit, unsere Ehre wiederherzustellen. Wir benötigen keine Hilfe von den Eisen-Musketieren!

Klara: Volker (R)

Skript Part 10: ??? in Vunkerl-Bucht (F-8)
Klara: Ah, <NAME>, du erscheinst zum rechten Zeitpunkt!

Klara: Bevor du hier eingetroffen bist, sind die Eisen-Musketiere ausgefächert und haben ein offensichtliches Manöver begonnen. Da dürfte auch dem Letzten aufgegagen sein, dass die Jagdsaison begonnen hat!

Klara: Jetzt müssen wir uns nur noch in zwei Gruppen am Fuß der Brücke verstecken und darauf warten, dass unsere „Beute“ ihr Gesicht zeigt.

Klara: Seid Ihr bereit, Oberst Krüger?

Bartholomaus: Wir sind bereit!

Bartholomaus: An alle: Geht auf eure Positionen und macht euch bereit!

Ansgar: Jawohl!

Hagen: Nichts und niemand zu sehen...

Bartholomaus: Kommandeurin Bester, vielleicht hat uns dieser Goblin doch die Pixie im Sack verkauft?!

Klara: Das bezweifle ich. Ich habe mir die Gegend genau angeschaut. Der Ker list vollständig umzingelt und sitzt fest!

Volker: Hey, seht! Dort drüben!

Bartholomaus: Da ist er! Steh'n geblieben!

???: !?

Bartholomaus: Keine Bewegung! Du bist von den Eisen-Musketieren umstellt! Lass deine Waffen fallen und ergib dich widerstandslos!

Bartholomaus: Du weißt wohl nicht, wann du verloren hast! Das ist deine letzte Chance! Lege sofort deine Waffen nieder!

???: ...

Bartholomaus: Du hast keine andere Wahl, ergib dich!

Klara: Tretet ihm nicht alleine und unbedacht zu nahe, Wirbelnder Dunkelstahl ist extrem gefährlich!

Bartholomaus: Aber wenn wir hier nur herumstehen und uns gegenseitig anstarren, wird das auch nichts daran ändern!

Klara: Überlasst ihn mir!

Klara: Bevor ich zu den Mithril-Musketieren stieß, war ich militärische Unterhändlerin. Ich habe Vertrauen in mein Verhandlungsgeschick.

Bartholomaus: Nun gut, ich geben Euch zwanzig Minuten.

Bartholomaus: Allerdings glaube ich kaum, dass ein Gewaltverbrecher mit sich vernünftig verhandeln lässt...

Volker: Frau Kommandeurin, seid vorsichtig!

???: Weib, bleib stehen! Komm mir nur einen Schritt näher, und ich schneide dich in Stücke!

Klara: Ich bin Klara Bester. Ich bin gekommen, um mit Euch zu reden. Ich werde Euch nichts anhaben.

Bartholomaus: Was? Sie hat Ihr Schwert fallen lassen!

Bartholomaus: Was hat diese Klara vor...?

???: ...Nun gut, du hast Schneid! Ich höre mir an, was du zu sagen hast.

Volker: ...Die Verhandlungen scheinen gut zu laufen, oder?

Bartholomaus: Bis wann wollen die beiden noch reden? Die versprochenen zwanzig Minuten sind bereits verstichen...

Bartholomaus: Ich kann nicht länger warten!

Bartholomaus: Hier spricht Bartholomaus. Ansgar, kannst du mich hören?

Bartholomaus: Begib dich ein wenig näher an die beiden heran und schau, was gerade passiert.

Volker: Halt, wartet!

???: Hey, du! Komm keinen Schritt näher!

Ansgar: Verdammt!

Klara: Das darf doch nicht wahr sein... Dieser Mann stellt keine...

Volker: Frau Kommandeurin!!!

???: Ah...!

Volker: Frau Kommandeurin, seid Ihr unverletzt?

Klara: Oberst Krüger... Warum habt Ihr Euch eingemischt!?

Klara: Ich war kurz davor, ihn zu überreden, sich uns zu ergeben!

Bartholomaus: Verzeiht, aber Ihre Zeit war bereits abgelaufen und ich fürchtete um Ihre Unversehrheit.

Bartholomaus: Wie dem auch sei, er kann unmöglich den Sturz aus dieser Höhe überlebt haben. Das Ergebnis ist für uns das gleiche, oder etwa nicht?

Klara: So kann man es wohl auch sehen... Es wird keine zweite Wirbelnder Dunkelstahl-Mordserie geben.

Bartholomaus: Ich muss mich entschuldigen, Kommandeurin Bester! Es gibt wohl acuh vertrauenswürdige Seelen unter den niederträchtigen Bestien.

Klara: <NAME>, richtet Kastanienohr meinen persönlichen Dank aus.

Bartholomaus: Musketiere, bereit machen zum Abmarsch! Wir kehren zurück!

Volker: Dieser Galka war also Wibelnder Dunkelstahl...

Volker: ...

Skript Part 11: Danke sagen - Bastok-Markt (R)
Blatherix: Hm? Du bist gekommen, um Kastanienohr zu danken?

Blatherix: Schade. Leider ist Kastanienohr bereits in seine Heimat zurückgehkehrt. Aber ich hab ihn nicht merh so aus'm Häuschen gesehen, seit sein Boss gestorben ist...

Blatherix: Und von jetzt an kann er sicher und wohlhabend mit seiner Familie leben. Dank dir und den Mithril-Musketieren. Auch die Bälger sind glücklich. Alles dank dir.

Blatherix: Ich bin auch zufrieden. Nimm das hier.