Warum keinen Account erstellen und Vorteile genießen? Oder hast du vielleicht vergessen dich Einzuloggen?

Jeuno im Ausnahmezustand

Aus Sevengamers: Final Fantasy XI Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
WotG Quests-Missions.jpg Jeuno im Ausnahmezustand Auftraggeber: Keiner
Voraussetzungen: Keine
Anführungszeichen-oben.png
Lilisettes Bemühungen, die Herzogswache zum Einlenken zu bewegen, blieben erfolglos. Nun soll unterirdisch die Kapitulationsurkunde unterzeichnet werden. Gibt es denn keine Möglichkeit, Jeuno zu retten?
Anführungszeichen-unten.png
Empfohlener Level: 75+
Beteiligte Items: Lukenschlüssel Lukenschlüssel
Fay-Flakon Fay-Flakon
Belohnung: Vorherige Mission: Nächste Mission
Jeuno-Flagge Jeuno-Flagge  x 1
<< Stolze Krieger
Am Scheideweg der Zeit >>

Lösungsweg

  • Um die Immergrün-Höhle (R) betreten zu können, muss der Gruppenleiter erneut die "Underpass Hatch" untersuchen.
  • Buffs gehen Verloren!
  • Wenn Ihr im Kampf verliert, müsst Ihr euch erneut einen Lukenschlüssel besorgen. Ihr müsst jedoch einen Vana'diel-Tag warten bis Ihr das Item erneut bekommen könnt.
  • Wenn Ihr besiegt werdet, verliert ihr keine Erfahrungspunkte.
  • Nach dem Eintritt seid Ihr automatisch im Besitz eines Fay-Flakons, mit dem Ihr zur not den Rücktritt antreten könnt
  • Folgt ihnen und Helft die Orcs, Quadavs und Yagudos zu besiegen.
  • Ihr haltet zwischenzeitlich diverse Temporäre Gegenstände.
  • Die NPCs können mit Schutzzauber belegt und Geheilt werden.
  • Besiegt den Anführer um anschließend eine Zwischensequenz zu erhalten und die Mission damit abzuschließen.


Spoiler Plot Details Spoiler

Jeuno im Ausnahmezustand - Batallia-Tiefen (R)
Skript Part 2: Immergrün-Höhle (R) - Sieg
Ragelise: Ist es vorbei?

Lilisett: <Name>!

Lilisette: Ist mit dir alles in Ordnung? Tut dir was weh?

Zazarg: Gahahaha! Meine Leute sind jung und gut trainiert. Von denen würde nicht einer nach so einem harmlosen Scharmützel außer Puste geraten.

Lilisette: Stimmt natürlich.

Nag'molada: Hahaha! Bravo! Ich bin beeindruckt! Mein Dank sei Euch versichert!

Lilisette: ...!

Ragelise: Wir haben getan, was wir konnten. Damit dürfte die Kapitulation Jeunos nun endgültig vom Tisch sein!

Nag'molada: ...

Lilisette: Sir Nag'molada?

Nag'molada: Dieser Schmuck... Habe ich es mir doch gedacht...

Lilisette: Hm?

Nag'molada: Nun gut. Sei es, wie es ist. Die Schlacht von Jeuno ist erst der Anfang...

Nag'molada: Es wird ein Wiedersehen geben...

Nag'molada: Was macht Ihr denn alle hier unten?

Ragelise: Wie bitte?

Nag'molada: Als ich bei unseren Verbündeten um Unterstützung bitten wollte, wurde mir überall gesagt, dass die Truppen schon unterweg seien. Jetzt komme ich zurück, und das bild, das sich mir hier bietet...

Lilisette: Was? Wie? Wen haben wir dann aber eben...

Lilisette: Da oben auf dem Felsen...

Ragelise: Dann war er es also!

Ragelise: Sir Nag'molada, was ist mit den feindlichen Truppen?

Nag'molada: Sie haben glücklicherweise inzwischen von der Stadt abgelassen. Das haben wir alles Eurer Unterstützung zu verdanken!

Nag'molada: Erzherzog Kam'lanaut wird in wenigen Augenblicken eine Siegesrede halten. Ihr seit herzlich eingeladen, der Zeremonie beizuwohnen.

Skript Part 3: Batallia-Tiefen (R) - Die versammlung der Katzen
Cait Sith Naoi: Es läuft alles nach Plan. Die Truppen nehmen Kurs auf ihr nächstes Ziel...

Cait Sith Naoi: Tavnazia.

Cait Sith Sia: Alle Dinge liegen nun als wieder im Gleichgewicht.

Cait Sith Tri: <Schluchz> Acher Ochd und Dha hat dieser Kerl...

Cait Sith Aon: Wir müssen jetzt unser Vorhaben im Auge behalten.

Cait Sith Aon: Es geht nicht darum, ob wir überleben oder nicht. Viel wichtiger ist, dass unser Werk vollendet wird!

Cait Sith Tri: Aber trotzdem...

Cait Sith Naoi: ...

Cait Sith Naoi: Wo die anderen nur bleiben? Sie sollten doch eigentlich längst da sein...

Cait Sith Naoi: Dass sie noch nicht da sind, kann nur bedeuten, dass ihnen etwas passiert ist!

Cait Sith Tri: Was? Meinst du vielleicht...?

Cait Sith Naoi: Hm?

Cait Sith Naoi: Hmm.

Cait Sith Naoi: Rrrrrrrh... Nein, nein, nein. Wir können nicht länger unsere Zeit darauf verschwenden, uns den Kopf darüber zu zerbrechen, was ihnen zugestoßen sein könnte.

Cait Sith Naoi: Ich möchte, dass jede von uns sich nur noch ausschließlich auf ihre Arbeit konzentriert! Und keinen Gedanken an etwas anderes verschwendet. Ist das klar?

Cait Sith Sia: Ich werde hier noch eine Weile auf die anderen warten. Geht nur schon voraus!

Cait Sith Naoi: Na schön.

Cait Sith Naoi: (Aber es ist trotzdem merkwürdig... Wieso nur haben die von diesem Ort erfahren...?)

Cait Sith Sia: ...

Cait Sith Sia: Wo habt ihr denn bloß gesteckt? Wir warten schon seit Ewigkei...

Cait Sith Sia: !!!

Aquila: Und Nummer 3!

Nag'molada: Nummer 3? Was ist mit den anderen?

Aquila: Welche anderen? Ach so, die... Ja, also... Ich... äh...

Nag'molada: ...

Aquila: Ah,, tut mir Leid. Die anderen sind mir durch die Finger gehuscht.

Nag'molada: ...

Haudrale: Warum hast du mir davon nichts gesagt?

Aquila: Ja, also... Wollte ich ja, aber... Es tut mir wirklich Leid! Bist du mir sehr böse?

Haudrale: Sei Still!

Haudrale: Du hast die Wahl: Übernimmst du selbst die Verwantwortung oder soll ich Lady Lilith davon berichten?

Aquila: Neeein! Alles, nur das nicht!

Aquila: Ich verspreche, dass ich mcih bessern werde! Ganz bestimmt! Bitte verzeih mir nur noch dieses eine Mal!

Haudrale: Ach, es ist sinnlos mit dir. Wir sind wieder einmal auf „ihn“ angewiesen, um an unsere Informationen zu gelangen.

Haudrale: Damit wir uns richtig vestehen: Beim nächsten Mal werde ich kein Versagen dulden!

Aquila: <Schnief> Ja. Natürlich...

Haudrale: Die Lage hat scih dramatisch zugespitzt.

Aquila: <Schluchz> Ja, nachdem sie die Schlacht um Jeuno gewonnen haben, sind sie berauscht vom Sieg.

Aquila: Dabei haben Sie nicht die leiseste Ahnung davon, was sich wirklich abgespielt hat.

Haudrale: ...

Aquila: Da fällt mir ein... Als ich die Kätzchen eingefangen habe, waren da wieder diese beiden Tanzmäuse.

Aquila: Na, du weißt schon. Die, die meinen armen Galarhigg niedergemetzelt haben. Diese Mithra und die Kkleine mit den langen Ohren.

Aquila: Ich frage mich...

Haudrale: Hm?

Aquila: Was die Kleine wohl in dieser Zeit zu suchen hat...

Haudrale: Vermutlich...

Aquila: Wir sind also nicht die einzigen? Ich hatte mir schon so etwas gedacht, weil wir nicht wie erwartet vorankommen...

Haudrale: Sie stellt für uns ein erhebliches Hindernis dar und muss daher auf jeden Fall aus dem Weg geräumt werden.

Aquila: Das ist schon klar. Trotzdem kann die Kleine einem irgendwie Leid tun.

Haudrale: Unsere Aufgabe ist es einzig und allein, die Unversehrtheit der Gebieterin sicherzustellen.

Haudrale: Das bedeutet, wir müssen auch diesen vorlauten Katzen das Maul stopfen!

Aquila: Natürlich

Haudrale: Es ist soweit. Gehen wir, Sie zu empfangen.

Skript Part 4: Der Empfang
Haudrale: Wir haben Euch erwartet.

Haudrale: Die anderen halten sich an allen wichtigen Orten auf. Dem großen Unternehmen ist der sichere Erfolg beschieden.

???: ...